Warning: parse_url(/http:/kwakuananse.de/archives/wie-hat-sich-das-christentum-so-weit-ausgebreitet/) [function.parse-url]: Unable to parse URL in /kunden/329414_98693/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/request.php on line 330
Kwaku Ananse » Wie hat sich das Christentum so weit ausgebreitet?
Home > Quora, Religion > Wie hat sich das Christentum so weit ausgebreitet?

Wie hat sich das Christentum so weit ausgebreitet?

Der Erfolg des Christentums im Vergleich zu anderen jüdischen Sekten, von denen es zu Lebzeiten von Jesus in seinem Lebensraum sehr viele gab, ist zum einen der Öffnung gegenüber Nichtjuden zu verdanken. Hier war der erste wohl Paulus, der von der Christussekte ins “Ausland” geschickt wurde, um zu missionieren, einem Auftrag, mit dem viele andere Mitglieder seiner Sekte eigentlich nicht einverstanden waren. Aus diesem Grund ist das Judentum nie zur Weltreligion aufgestiegen, man hat sich bewusst anderen Ethnien verschlossen.

Zum zweiten wurde das Christentum so erfolgreich, weil die herrschenden Eliten bemerkten, dass sich ihre Herrschaft mit dem Christentum als Staatsreligion einfacher aufrecht erhalten ließ, weil die Urchristen die weltlichen Herrscher nicht anzweifelten. Der erste christliche Herrscher war Kaiser Konstantin. Die Christen wollten ihr besseres Leben nicht im Diesseits erkämpfen, sondern hofften auf den Gotteslohn im Jenseits.

Das ist nahe verwandt mit dem dritten Aspekt: Im Monotheismus fällt es den Regierenden leichter, ihre Herrschaft zu legitimieren: Im Himmel gibt es nur einen Gott, auf der Erde nur einen Herrscher, und dieser erhält seine Macht von Gott verliehen. Viele Krönungszeremonien werden noch heute von christlichen Würdenträgern und in Kirchen vollzogen. Bei uns schwören die Bundeskanzler und andere Würdenträger noch immer auf die Bibel.

Der vierte Aspekt ist, dass nach den Kriegen zwischen Katholiken und Protestanten die Religion in den betreffenden Ländern etwas in den Hintergrund gedrängt wurde und mit der kurz danach einsetzenden Aufklärung diese Staaten wirtschaftlich besonders erfolgreich werden konnten. Die immer noch vorhandenen christlichen Kirchen in diesen Ländern profitieren von dem säkularen Erfolg.

KategorienQuora, Religion Tags:
  1. Bisher keine Kommentare