Warning: parse_url(/http:/kwakuananse.de/archives/was-denkst-du-ueber-die-philosophie-der-physik/) [function.parse-url]: Unable to parse URL in /kunden/329414_98693/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/request.php on line 330
Kwaku Ananse » Was denkst Du über die Philosophie der Physik?
Home > Philosophie, Physik, Quora > Was denkst Du über die Philosophie der Physik?

Was denkst Du über die Philosophie der Physik?

Ich bin weder Physiker noch Philosoph, aber ich kenne aus diversen Diskussionsforen die zu erwartenden (immer gleichen) Antworten. Zum Beispiel typisch Physiker: “Ich kenne leider kein konkretes physikalisches Problem, das durch Philosophie gelöst wurde.” Das ist vollkommen richtig, denn für die Beantwortung empirischer Fragen sind die Naturwissenschaften zuständig und nicht die Philosophie.

Der Wikipediaartikel Philosophie der Physik wiederum ist ein typisch von Philosophen verfasster Beitrag. An ihm sieht man, worunter die Philosophie leidet: Sie verwendet die natürliche menschliche Sprache als Fachsprache. Weil es die natürliche Sprache ist, glaubt jeder Laie, er müsse den Artikel verstehen. Bei einem formellastigen mathematischen oder physikalischen Beitrag käme er niemals auf diese Idee.

Was leistet also die Physik nicht, wofür benötigt sie die Philosophie? Nur ein einziger Aspekt: Der naturalistische Fehlschluss. Wir verdanken der modernen Physik sehr viel, u.a. Telekommunikation, Laser, etc., aber auch Atombomben und -kraftwerke. Alle diese Dinge sind moderne Physik, aber Physik an sich ist völlig wertfrei, sie sagt uns nicht, wenn wir es tun können, ob wir es auch tun sollen.

Hier kommt die Philosophie zum Tragen. Philosophie schält die entscheidenden Fragen heraus, beseitigt logische Fehlschlüsse, sammelt Argumente für die verschiedenen Positionen und stellt die Alternativen gegenüber. Dann können Nichtphysiker und Nichtphilosophen entscheiden, z.B. Politiker oder Ökonomen.

Wenn man als Physiker Forschungsgelder für ein aufwändiges Experiment beantragt, sitzt man hoffentlich Philosophen und nicht Theologen gegenüber, die das Projekt und seine Folgen mit vielen anderen Möglichkeiten vergleichen und bewerten, denn man kann das Geld nur einmal ausgeben.

Spätestens dann sieht sich der Physiker mit philosophischen Fragen konfrontiert: Welchen Sinn haben meine Forschungen? Welchen Nutzen erbringt meine Arbeit für die Allgemeinheit? Warum ist es wichtiger Milliarden für einen Teilchenbeschleuniger auszugeben anstelle XYZ zu bauen oder zu fördern?

KategorienPhilosophie, Physik, Quora Tags:
  1. Bisher keine Kommentare