Archiv

Artikel Tagged ‘Mathematik’

Denkfallen und Paradoxa

17. März 2012 3 Kommentare

Das folgende Rätsel hat mir ein Kollege zugemailt:

1.

Hier soll in der letzten Zeile die fehlende Zahl ergänzt werden. Als ergänzender Text war noch zu lesen:

Das folgende Rätsel können Vorschulkinder in 5-10 Minuten lösen, Informatiker in einer Stunde und Menschen mit höherem Bildungsabschluss brauchen angeblich noch länger.

Die Logik dieses Satzes ist etwas verquer. Haben Informatiker etwa keinen höheren Bildungsabschluss? Aber egal, wenn ich mich dieser Logik anschließe, dann habe ich das Niveau eines einjährigen Säuglings, denn ich brauchte etwa eine Minute, bis ich die richtige Idee hatte. Aber natürlich ist das nicht ganz fair, denn die Aufgabe erinnerte mich an eine andere, auf die ich vor zwei Jahren gestoßen war und die ich damals nicht lösen konnte:
Mehr…

KategorienAlltag, Logik, Sprache Tags:

al GEBRA

13. März 2012 Keine Kommentare

Eine Flasche roten Weines und ein Büchlein mit Gedichten
Und die Hälfte eines Brotes, anderes wünsch ich mir mitnichten;
Dann nur irgendeine Wüste, um mit dir darin zu wohnen,
Und beneiden will ich fürder keinen Herrscher von Millionen.

Der Titel des Artikels und dessen Schreibweise und dieser Ausschnitt aus einem Gedicht haben vordergründig nichts miteinander zu tun. Derzeit lese ich gerade das Buch 50 Schlüsselideen Mathematik von Tony Crilly. Der Autor zitiert im 14. Kapitel „Algebra“ aus einem Gedicht von Omar Khayyam, der im 11. Jahrhundert lebte. Bevor Omar diese Liebesgedichte schrieb (oder sammelte?), hatte er im Alter von 22 Jahren ein Buch veröffentlicht, dass sich u.a. mit der Lösung von kubischen Gleichungen beschäftigte.
Mehr…