Home > Alltag, Psychologie > Noch’n Pseudo-IQ-Test

Noch’n Pseudo-IQ-Test

Dieser Test wird von der schwedischen Sektion von Mensa angeboten um festzustellen, ob es sich für jemanden lohnt, an einem „offiziellen“ Test teilzunehmen: Jag har läst och förstått texten ovan! Schwedisch muss man nicht können, auch das ist ein Matrizentest.

Hat man alles richtig, wird einem ein IQ von mindestens 126 attestiert. – Hier glaube ich, dass der Test zu einfach ist und falsch normiert. Für 126 sind die Aufgaben viel zu leicht – wahrscheinlich wollen die Schweden so mehr Leute zu ihren offiziellen (und kostenpflichtigen!) Test locken?

KategorienAlltag, Psychologie Tags:
  1. Bisher keine Kommentare