Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Schach’

Lernen Sie zu pokern wie die Profis!

29. Mai 2006 Keine Kommentare

Was man so alles an Werbung erhält:

Lernen Sie zu pokern wie die Profis!

Pokern ist Schach mit anderen Mitteln! Schon zahlreiche Schachfreunde, darunter viele Großmeister, haben dieses faszinierende Spiel für sich entdeckt. Wer es kennt, weiß, dass es definitiv kein Glücksspiel ist.

Poker besitzt:
* eine streng mathematische Grundlage
* strategische und psychologische Tiefe
* einen großen Unterhaltungswert

Erfolg im Poker hat man durch:
* Fleiß
* systematisches Denken
* Geduld und Disziplin
* Objektivität

Schachspieler besitzen diese Eigenschaften. Der typische Pokerspieler ist jedoch Zocker und hat keine Lust auf ein systematisches Studium. Daher sind Schachspieler ihren Gegnern grundsätzlich überlegen.

Mehr…

KategorienAlltag, Schach Tags:

Der größere halbe Punkt

15. Januar 2006 Keine Kommentare

Chessbase meldet den Start des Corusturniers in Wijk aan Zee:

So lebendig wie eh und je hat sich das Corusturnier heute mit dem ersten Spieltag in Bewegung gesetzt. In der A-Gruppe feierten Topalov, Anand und Ivanchuk einen Start nach Maß und trugen sich in die Siegerlisten ein. Topalov siegte in nur 26 Zügen gegen Kamsky, allerdings lässt der Verlauf der Partie einige Fragen offen. Anand gewann mit Schwarz das Theorieduell gegen Sergey Karjakin. Die B-Gruppe spielte heute 6,5:0,6 für Weiß. Koneru Humpy holte einen halben Ehrenpunkt für die schwarzen Steine gegen den früheren WM-Kandidaten Alexander Beliavsky. Arkadij Naiditsch trug zum hohen Weißsieg bei.

Mehr…

KategorienAlltag, Schach, Sprache Tags:

Hydra gegen Michael Adams 5,5:0,5

28. Juni 2005 Keine Kommentare

Hydra ist ein 64-Prozessorrechner, der zusätzlich mit 64 Schachplatinen ausgerüstet wurde. Er steht in Abu Dhabi. Das Projekt zur Entwicklung dieses Superrechners wird von Dr. Christian Donninger („Chrilly”) geleitet [1].

Michael Adams ist britischer Supergroßmeister und die aktuelle Nummer 7 der Schachweltrangliste. Zwischen Hydra und Adams wurde vom 21. bis 27.6. ein Wettkampf durchgeführt, den der Rechner mit 5 Siegen und einem Remis aus 6 Partien für sich entscheiden konnte.
Mehr…

KategorienSchach Tags:

Brutus in Lippstadt

18. August 2003 Keine Kommentare

Nein, es geht hier nicht um den antiken Kaisermeuchler, sondern um einen Rechner, der mit einem Schachprogramm und etwas Spezialhardware zur Bewertung von Stellungen ausgestattet, in den vergangenen zwei Wochen am Großmeisterturnier in Lippstadt teilnehmen durfte. Wie der Name „Großmeisterturnier” schon sagt, waren 11 ziemlich starke Spieler eingeladen und ihr Feld durch Brutus komplettiert worden. Brutus gewann das Turnier mit 7 Siegen und 4 Unentschieden. Der beste menschliche Spieler kam auf 3 Siege und 8 Unentschieden.

In Lippstadt war zwar nicht die Top-Elite versammelt, mehr so „kleine” Großmeister – oder falls sie sich nicht mit dem Großmeister-Titel schmücken dürfen – große Kleinmeister, aber bemerkenswert bleibt es trotzdem, wie deutlich Brutus die Konkurrenz dominierte.
Mehr…

KategorienSchach Tags: