Home > Alltag, Kunst, Videos > Bruno Fortuno – Doktor der Filosofie

Bruno Fortuno – Doktor der Filosofie

Es gibt Dinge, die man lange im Gedächtnis behält. Dafür kann es verschiedene Gründe geben, zum Beispiel weil sie so gut oder weil sie so schlecht oder weil sie so schräg sind. Das folgende Lied habe ich mir über fünf Jahre gemerkt, nur hat es jetzt eine Weile gedauert, bis ich den Link wiedergefunden habe. Das Lied gehört zur schrägen Art; so schräg, das nicht mal mein Kollege, der sonst allem ziemlich offen gegenübersteht, es bis zum Ende hören wollte. Aber irgendeine seiner Bemerkungen hatte bei mir diese alte Erinnerung wieder hervorgeholt.

Bruno Fortuno hat damals ein paar Lieder in ähnlichem Stil veröffentlicht, ein weiteres Highlight ist:

Das ist wirklich ein schräger Typ. Folgt man dem Link auf seine Homepage?, dann kann man dort lesen:

2001 war ich Millionär. Dann hab ich den Koffer mit dem Geld verloren. 2002 war ich pleite und arbeitslos. Das Arbeitslosengeld habe ich gespart, bis ich 2003 wieder eine Million hatte. Diesmal habe ich das Geld ausgegeben, damit ich es nicht wieder verliere. Jetzt habe ich ungefähr 2 Millionen Überraschungseier im Keller.

Das klingt doch plausibel, oder? Mir gefällt diese Art von Humor.

KategorienAlltag, Kunst, Videos Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks