Warning: parse_url(/http:/kwakuananse.de/archives/koennte-die-erdrotation-als-dynamo-verwendet-werden/) [function.parse-url]: Unable to parse URL in /kunden/329414_98693/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/request.php on line 330
Kwaku Ananse » Könnte die Erdrotation als Dynamo verwendet werden?
Home > Physik, Quora > Könnte die Erdrotation als Dynamo verwendet werden?

Könnte die Erdrotation als Dynamo verwendet werden?

Zunächst kann man die Rotationsenergie der Erde berechnen (Wie groß ist die Rotationsenergie der Erde?). Dort wird sie mit E = 2.583·1029 J angegeben. Es ist nur eine Schätzung, weil hier für die Berechnungen von einer homogenen Masseverteilung innerhalb der Erde ausgegangen wird. Tatsächlich ist der Erdkern aber dichter als der Erdmantel, deshalb ist die Rotationsenergie praktisch geringer.

Der Weltenergiebedarf betrug 2010 505*1018 J (Weltenergiebedarf). Eine Division der beiden Energien zeigt, dass die in der Erde gespeicherte Rotationsenergie für knapp 500 Millionen Jahre reichen würde. Dann käme die Erde zum Stillstand.

Von den Gezeiten ist bekannt, dass die durch sie hervorgerufene Reibung dem Drehsystem aus Erde und Mond Energie entzieht. Verwendet man die Information, dass ein Erdentag vor 4 Milliarden Jahren etwa 14 Stunden lang war und heute 24 Stunden (Die Erde verlangsamt ihre Drehung), kommt man bei einer linearen Division auf 9 µs Verlangsamung pro Jahr.

Da der Gesamtdrehimpuls des Erde-Mond-Systems erhalten bleiben muss, entfernt sich der Mond von der Erde. Auch das kann man messen, der aktuelle Wert beträgt etwa 4 cm im Jahr (Der Weg von der Erde zum Mond wird immer weiter).

Der Unterschied in der Rotationszeit der Erde zweier aufeinanderfolgender Jahre kann in die Energie umgerechnet werden, die die Gezeiten der Rotationsenergie der Erde entziehen. Mit 9 µs erhält man etwa 5*1019 J. Das ist etwa 10% unseres Energiebedarfs.

Fazit: Ja, die Erdrotation kann als Dynamo verwendet werden und Gezeitenkraftwerke tun das bereits. Ihre Wirkung entspricht einer Winzigkeit mehr Reibung der Gezeiten und damit einer minimal größeren Abbremsung der Erde. Aber einen wesentlichen Teil unseres Energiebedarfs kann man so nicht decken. Und eine andere Möglichkeit, die Rotation der Erde zu nutzen, sehe ich nicht. Die Sonnenenergie ist wesentlich ergiebiger. Auch Wind- und Wasserkraft sind letztlich nichts anderes als umgewandelte Sonnenenergie.

KategorienPhysik, Quora Tags:
  1. Bisher keine Kommentare