Home > Alltag, Visionen > Ein Traum

Ein Traum


Mission to mars

Um sich auf solche zukünftigen Missionen zum Mars vorzubereiten, wird die Europäische Weltraumorganisation ESA gemeinsam mit der russischen Weltraumagentur Roscosmos im Frühjahr nächsten Jahres eine Mannschaft aus sechs speziell ausgewählten Personen, die gewisse Kriterien an Fitness und Intelligenz erfüllen müssen, zu einer simulierten Reise zum Mars schicken. Die Anforderungen sind sehr hoch und entsprechen denen, die auch ein ESA-Astronaut erfüllen muss. 520 Tage ohne Test- und Vorbereitungszeit wird diese Mannschaft in einer abgeschlossenen Raumschiff-/Mars-Umgebung verbringen, die einen zum Mars und zurück führt.

In circa vier Wochen wird die ESA unter anderem auch über das Internet das gesamte Prozedere mit Bewerbungsvoraussetzungen bekannt geben, im November sollen die Probanden dann feststehen – es bleibt also noch etwas Zeit, darüber nachzudenken, sofern man sich innerhalb der festgesetzten Altersgrenze zwischen 25 und 50 Jahren befindet.

Ich würde nicht nur simulieren, ich würde auch fliegen wollen. Und ich würde mich für den echten Flug auch bewerben, wenn es ein One-way-Ticket wäre. Wer sich laufend umdreht, stolpert bloß über seine eigenen Beine.

KategorienAlltag, Visionen Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks