Warning: parse_url(/http:/kwakuananse.de/archives/category/quora/) [function.parse-url]: Unable to parse URL in /kunden/329414_98693/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/request.php on line 330
Kwaku Ananse » Quora

Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Quora’

Lässt sich durch die Quantenmechanik ein freier Wille erklären?

22. März 2019 Keine Kommentare

Um die Frage zu beantworten, ob die Quantenmechanik etwas mit dem freien Willen zu tun hat, muss man sich zunächst überlegen, was man unter diesem Begriff verstehen möchte. Am plausibelsten erscheinen mir die folgenden Festlegungen:

  • Eine Person muss zweifelsfrei als Akteur einer Handlung gelten.
  • Es muss mehrere Handlungsalternativen geben, u.U. für andere Personen in derselben Situation oder für dieselbe Person zu einer anderen Zeit.
  • Die Person darf nicht durch die Umstände oder durch andere zu ihrer Handlung gezwungen worden sein.

Dann und nur dann kann ich von einer freien Handlung sprechen, für die die betreffende Person verantwortlich gemacht werden kann.

Ein Beispiel: Ich stehe im Supermarkt vor dem Regal mit den Kartoffelchips. In meinem Geist kämpfen widerstrebende Gedanken um die Vorherrschaft: „Hm, Kartoffelchips sind soo lecker. Andererseits sind sie total ungesund. Aber wir bekommen heute Abend Besuch, dem können wir sie anbieten. Habe ich überhaupt genug Geld für den Einkauf einstecken?“

Mehr…

KategorienPhilosophie, Physik, Quora Tags:

Wurde der Urknall von Gott verursacht?

20. März 2019 Keine Kommentare

Es ist gar nicht so einfach, alle Schöpfungsmythen in einer Geschichte zu erfassen: Das Weltall gibt es schon lange. Vor etwa 10.000 Jahren kam die zehnte Emanation von Vishnu in unserer Gegend vorbei und brachte auch gleich eine Schildkröte mit. Ob Vishnu der Zehnte von Vishnu dem Neunten erschaffen wurde und woher die Schildkröte stammt, ist nicht überliefert. Jedenfalls legte er eine Scheibe auf die Kröte, modellierte ein paar Berge, Ozeane und Tunnel, aber noch keine Eisenbahnen. Es ist auch nicht ganz klar, ob die Scheibe rund oder viereckig war, für letzteres findet man nämlich Belege in der Bibel.

Vor 6000 Jahren kam dann unser Gott. Hier ist nicht bekannt, ob er nicht vielleicht schon die elfte oder noch die zehnte Emanation von Vishnu war oder ein anderer der drei Millionen Götter des Hinduismus oder ein ganz neuer. Jedenfalls ist seitdem die Erde keine Scheibe mehr, sondern eine Kugel, laut Bibel mit vier Ecken. Über den Verbleib der Schildkröte ist nichts bekannt. Es gibt drei Möglichkeiten: Sie ist weggeschwommen, Gott war von der vielen Arbeit hungrig oder es wurde Material benötigt, um aus der Scheibe eine Kugel zu machen. Gott schuf die Menschen und vergrub gleichzeitig noch ein paar Millionen Jahre alte Fossilien. Diese sind der klarste Beweis für Außerirdische, denn die Erde ist ja erst ein paar tausend Jahre alt, von hier können sie nicht stammen.

Alle weiteren Menschen machten wir dann selbst. Zuerst die Paläontologen, die die Fossilien wieder ausgruben und sich über ihr Alter wunderten. Dann die Physiker. Die Physiker schufen den Urknall und schafften ihn an die richtige Stelle in der Vergangenheit. Der Urknall schuf das Weltall. Und damit beginnt die Geschichte wieder von vorn.
Jede Interpretation ist jetzt möglich:

Mehr…

KategorienPhilosophie, Quora, Religion Tags:

Warum ist es nicht immer hell auf der Erde?

18. März 2019 Keine Kommentare

Wenn man in eine beliebige Richtung ins Weltall schaut und dieses unendlich groß ist, muss dort nach einer gewissen (eventuelle sehr großen) Entfernung ein Stern zu finden sein. In doppelter Entfernung kommt zwar von einem Stern nur ein Viertel des Lichts an, aber da wir in doppelter Entfernung eine viermal so große Fläche sehen, müssten dort auch viermal so viele Sterne zu sehen sein – was sich genau aufheben sollte. Da die Leuchtdichte nicht von der Entfernung abhängt, müsste es aus jeder Richtung so hell wie die Sonne leuchten. Das ist das Olberssche Paradoxon.

Mehr…

KategorienPhysik, Quora Tags:

Warum eignet sich die „Spukhafte Fernwirkung“ nicht zu interstellarer Kommunikation?

16. März 2019 Keine Kommentare

Um die Frage zu beantworten, erdenken wir zuerst ein Experiment, bei dem diese Fernwirkung gemessen werden kann: Wir verschränken zwei Teilchen miteinander, wobei wir wissen, dass die beiden Teilchen in der verschränkten Eigenschaft einem Erhaltungssatz genügen. In diesem Beispiel sei ihr Gesamtspin gleich null. Dann schicken wir eines der beiden Teilchen auf die Reise. Diese Reise erfolgt maximal mit Lichtgeschwindigkeit (bei Teilchen ohne Ruhemasse). Alle unsere Kenntnisse über die beiden Teilchen reisen also maximal mit Lichtgeschwindigkeit.

Jetzt können wir die Eigenschaften der beiden Teilchen messen, in denen sie verschränkt sind, in unserem Beispiel im Spin. Wir haben dazu einen Signalgeber auf der Hälfte der Strecke angebracht, der beiden Teilnehmern den Zeitpunkt ihrer Messung vorgibt.

Mehr…

KategorienPhysik, Quora Tags:

Ist dort wo nichts ist das Nichts oder ist es dort wirklich leer?

14. März 2019 Keine Kommentare

Am einfachsten lässt sich das Nichts durch eine Analogie veranschaulichen: Wir haben einen Gegenstand, der ein Loch enthält. Das Loch enthält keinen Stoff, aus dem sich der Gegenstand zusammensetzt. Aber der Stoff des Gegenstands und dessen Form sind Voraussetzung für das Loch. Und im Loch ist anderer Stoff, zum Beispiel Luft. Also ist das Loch unter einer Perspektive Nichts, unter einer anderen Etwas.

KategorienPhilosophie, Quora Tags:

Welche Argumente sprechen dafür, das die Erde flach ist?

12. März 2019 Keine Kommentare

Alle Landkarten, die man im Laden kaufen kann, kann man flach ausbreiten. Für alle Teile der Erde gibt es Landkarten. Das bedeutet, die Erde kann gar nicht anders, als flach zu sein!

Die Erde wird von den vier Elefanten Berilia, Tubul, Groß-T‘Phon und Jerakeen getragen, die wiederum auf dem Rücken der Schildkröte Groß-A‘Tuin stehen, die durch den Weltraum schwimmt.

In dem Dokumentarfilm The Color of Magic wird mehrfach mit einem Schiff bis an den Rand der Erdscheibe gefahren. Man sieht eindeutig, wie das Wasser von der Scheibe ins Weltall hinunterstürzt.

Das letzte große Geheimnis, das die Wissenschaft noch aufklären muss, ist, welches Geschlecht A‘Tuin hat, Männchen oder Weibchen?

Mehr…

KategorienFiktion, Quora, Skeptizismus Tags:

Was ist der Unterschied zwischen Mathematik und Philosophie?

8. März 2019 Keine Kommentare

Mathematik und Philosophie haben sich in der Wissenschaftsgeschichte schon früh getrennt. Später sind aus der Philosophie immer weitere Wissenschaften ausgegliedert worden – genau die, für die es empirisch überprüfbare Antworten gibt, die Naturwissenschaften. Spätestens im 20. Jahrhundert (mit Wittgenstein und anderen) kam dann die Linguistische Wende.

Mehr…

KategorienMathematik, Philosophie, Quora Tags:

Warum gibt es keine elektromagnetischen Longitudinalwellen?

6. März 2019 Keine Kommentare

Elektromagnetische Strahlung kann sowohl als Welle, als auch als Teilchen beschrieben werden. Bei der Beschreibung als Welle schwingen sowohl die magnetische, als auch die elektrische Feldstärke senkrecht zur Ausbreitungsrichtung, also transversal. Das Kreuzprodukt aus beiden zeigt in Ausbreitungsrichtung und gibt damit gleichzeitig die Richtung an, in die der Energiefluss erfolgt. Für diesen Energiefluss wird kein Träger benötigt, kein Äther, er funktioniert auch im Vakuum.

Bei der Beschreibung als Teilchen, dem Photon, transportiert dieses die Energie durch den Raum.

Mehr…

KategorienPhysik, Quora Tags:

Gehört der Islam zu Deutschland?

4. März 2019 Keine Kommentare

Die Frage ist eigentlich sprachlich unsinnig, denn Deutschland ist ein Land. Thüringen oder Bayern gehören zu Deutschland, so wie Deutschland und Frankreich zur EU (politisch) oder zu Europa (geografisch). Der Islam ist eine Weltanschauung. Religion wäre im Gegensatz zum Christentum zu kurz gedacht, denn der Islam macht den Muslimen viel weiter gehende Vorschriften für ihr politisches und gesellschaftliches Leben als das Christentum seinen Anhängern. Gemeint sind in der Frage also eher die Folgen, die eine wachsende muslimische Bevölkerung für unser Land hat.

Mehr…

KategorienGesellschaft, Politik, Quora Tags:

Könnte die Erdrotation als Dynamo verwendet werden?

2. März 2019 Keine Kommentare

Zunächst kann man die Rotationsenergie der Erde berechnen (Wie groß ist die Rotationsenergie der Erde?). Dort wird sie mit E = 2.583·1029 J angegeben. Es ist nur eine Schätzung, weil hier für die Berechnungen von einer homogenen Masseverteilung innerhalb der Erde ausgegangen wird. Tatsächlich ist der Erdkern aber dichter als der Erdmantel, deshalb ist die Rotationsenergie praktisch geringer.

Der Weltenergiebedarf betrug 2010 505*1018 J (Weltenergiebedarf). Eine Division der beiden Energien zeigt, dass die in der Erde gespeicherte Rotationsenergie für knapp 500 Millionen Jahre reichen würde. Dann käme die Erde zum Stillstand.

Mehr…

KategorienPhysik, Quora Tags: